Rapid Prototyping Programmierung und ihre Vorteile

February 21, 2019

Rapid Prototyping Programmierung und ihre Vorteile


Im Vergleich zu klassischer Softwareentwicklung ist Rapid Prototyping Programmierung wesentlich flexibler und kann Innovationen schneller zum Kunden bringen. Warum die Entwicklung auf Low-Code-Plattformen oft besser ist und wie Sie davon profitieren können, zeigen wir Ihnen jetzt.

Dynamisch und lösungsorientiert


Komplett neue Apps von Grund auf zu erstellen, ist für die Rapid Prototyping Programmierung wenig zielführend. Der Prozess würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen und benötigt erfahrene, gutbezahlte Entwickler. Besser gelingen die ersten Schritte der Softwareentwicklung für einen Prototyp mit Low-Code-Plattformen.

Diese benötigen nicht zwingend ausgebildete Entwickler. Bereits technikaffine "normale" Anwenderinnen und Anwender reichen aus, um eine App zu erstellen, die dynamisch auf Kundenwünsche reagiert und ein erstes Produkt präsentieren kann. Programme wie Microsoft PowerApps sind damit ähnlich wie Baukästen für eine App (die aber noch immer Fachwissen verlangen).


Die Bedeutung von Low-Code-Plattformen


In der Softwareentwicklung ist die Bereitstellung von neuem Quellcode komplex und verschlingt daher Zeit. Der Low-Code-Ansatz, den Tools wie Microsoft PowerApps verfolgen, beschleunigt diesen Prozess dynamisch. Damit können Entwickler die benötigte Menge Quellcode reduzieren, da die Entwicklung von Apps weitgehend standardisiert ist. Darüber hinaus ist sie so einfach, dass selbst weniger versierte Entwickler innerhalb kurzer Zeit lauffähige Apps erstellen.

Microsoft PowerApps und ähnliche Low-Code-Plattformen können in kurzer Zeit spezialisierte Apps zusammenstellen, die als Prototyp ausreichen. Aus der Rapid Prototyping Programmierung sind sie daher kaum wegzudenken, da diese Anwendungen allen Kunden schnell einen Einblick in die spätere App gibt. Oft wird der Low-Code-Ansatz etwa im Marketing und Vertrieb genutzt oder auch bei der Produktionsplanung.

Vorteile auf einem Blick

Sparen Sie Zeit und Geld


Die Low-Code-Idee spart viel Zeit: Apps sind in einem ersten Prototyp schneller einsatzbereit. Außerdem müssen Sie keine teuren Entwickler bezahlen, da deren Fachkenntnisse in diesem Stadium der App-Entwicklung nicht notwendig sind. Die Softwareentwicklung besteht zu Beginn der Rapid Prototyping Programmierung noch darin, nur ein erstes lauffähiges Produkt zu präsentieren. Die eigentliche Programmierarbeit für die spätere App für Kunden kann dann von spezialisierten Entwicklern übernommen werden.

Mit Microsoft PowerApps und ähnlichen Low-Code-Plattformen sparen Sie also sowohl viel Geld als auch Zeit und bekommen trotzdem ein qualitativ hochwertiges Produkt, das Sie Kunden zeigen können.

Vorteile auf einen Blick


Die namensgebende Geschwindigkeit ist für die Rapid Prototyping Programmierung einer der größten Pluspunkte - unter anderem aus diesen Gründen:

  1. Feedback von Kunden und anderen Nutzern wird sehr früh ermittelt, wodurch die App schnell und frühzeitig verbessert werden kann.
  2. Ob eine Lösung mit Low-Code-Ansatz funktioniert oder nicht, wird bereits früh erkannt - lange Entwicklungszyklen entfallen.
  3. Probleme, die eine App komplett aufhalten könnten, werden ohne hohen Aufwand behoben. Für fertige Apps wäre dies umfangreicher.
  4. Diese Herangehensweise ist sehr dynamisch und wird durch Low-Code ermöglicht.

Softwareentwicklung neu erleben


Möchten Sie sich von den Vorteilen von Microsoft PowerApps & Co. überzeugen, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir zeigen Ihnen die Pluspunkte der Rapid Prototyping Programmierung in der Praxis und liefern Ihnen bei Bedarf dynamisch und schnell eine von Ihnen geforderte App, die an den reellen Bedarf in Ihrem Unternehmen angepasst ist.